Essenz Herz Wirklichkeit

Offene Weite

Im Hineinsehen in die stille Klarheit des Ungeborenen, in die endlose, offene Weite, offenbart sich in meiner Wahrnehmung ein Gefühl des ewigen Fallens ins Bodenlose – es ist so zauberhaft. Da ist ein entzaubertes Sehen im Zauber der Lebendigkeit. Dieses Gefühl – unbeschreiblich – ist ich und es passiert mir und doch geschieht es nicht mir und ist nicht ich, nicht was ich bin. Ich bin das Geschehen, doch das Geschehen ist nicht ich – verrückt. Ja, ich bin ver-rückt. Da ist ein ver-rücktes sehen, dessen was ist. Eine andere Perspektive auf das Leben, auf mich. Vollkommenes ungebunden sein – absolute Freiheit. Es ist wie ein süsses, zeitloses Ertrinken im Meer der überquellenden Leere. Ein hinabgleiten auf den dimensionslosen Urgrund der Stille, während die Lichter auf der Oberfläche der Manifestation, wie in einem Sturm, turbulent umherflackern. Ich gleite hinab ohne mein Ich. Es bleibt auf der Oberfläche zurück, mein vermeintliches Ich, bei den Lichtern. Im Hinabgleiten ohne mich, wird auch das Hinabgleiten selbst als Blendwerk entlarvt. Wie paradox. Je „tiefer“ ich hineinsinke, je offensichtlicher zeig sich, dass es kein sinken gibt, dass da nichts passiert.

Im unkenntlichen Was-Auch-Immer, aus dem mein ICH-BIN anfangslos entspringt, ist mein Herz – ist meine absolute Heimat. Jetzt, in diesem Herz-Sehen ohne Seher, offenbart sich mir meine Ganzheit. Ganzheit ist nicht die Verbindung, die Totalität aller Teile, Ganzheit ist viel grossartiger als das! Ganzheit ist die absolute Abwesenheit von allem was ist und nicht ist. Sie ist totale, grenzenlose Leerheit. Diese Leerheit ist zeitloses explodieren scheinbarer Realität – frei von jeder Notwendigkeit.

Alle Versuche, in Worten wiederzugeben was gesehen wird, sind so hilflos. Ein unentwegtes Scheitern – mehr vermag ich nicht. Und doch geschieht es so und es erfreut mich.


Die neuesten Blogbeiträge auf der Übersichtsseite

Autor

Hallo, ich bin Reto, Lebenserforscher und Supporter. Ich liebe es, vom Leben getragen zu sein und es in all seinen Formen zu entdecken. Menschen zu unterstützen und mit ihnen über die Aspekte des Seins zu sprechen macht mir enorm Freude.