Suche
  • MindSpirit Coaching & Hypnosetherapie | Das hilft.
  • info@mindspirit.ch | Telefon: 079 668 09 18
Suche Menü

Ist Hypnosetherapie das Richtige für mich

MindSpirit Hypnosetherapie

Prinzipiell ist Hypnosetherapie das Richtige für Sie, denn sie kann praktisch in fast jedem Fall als Unterstützung herangezogen werden. Ein ausschlaggebender Faktor ist jedoch Ihre Bereitschaft, sich auf die Hypnose und die Veränderungsprozesse einzulassen. Denn es können lediglich die Personen hypnotisiert werden, die es auch zulassen.

Ich kann Ihnen also nur helfen, wenn Sie es auch wirklich möchten und zulassen. Ohne Ihre echte Bereitschaft und aktive Beteiligung, etwas an Ihrer Problematik zu ändern, wird eine Hypnosetherapie nur geringe bis gar keine Resultate hervorbringen. Hypnose ist eben keine passiv empfangene Heilung durch Suggestionen an das Unbewusste, wie so oft angenommen wird. Sie müssen selbst an dem, was Ihnen wichtig ist, etwas verändern wollen und dazu bereit sein, Zeit und Energie für die notwendige Zielerreichung zu investieren.

Ausser der nötigen Bereitschaft müssen Sie keine bestimmten Voraussetzungen oder Fähigkeiten mitbringen, um Ihr Thema mittels Hypnosetherapie zu lösen. Der hypnotische Zustand ist ein natürlicher Zustand, den wir teilweise öfters am Tag ganz unbewusst erleben. Deshalb ist es an sich für jeden ganz leicht, sofern er sich darauf einlassen möchte.

Auch Kinder können von der Hypnosetherapie profitieren, sie sind in der Regel sehr gut hypnotisierbar, da sie meisten der Hypnose gegenüber unvoreingenommen sind, ein sehr gutes Vorstellungsvermögen besitzen und somit schnell und einfach eine Lösung für ihr Thema finden.

Kann mein Thema/Problem mit Hypnosetherapie behandelt werden

Wann ist Hypnosetherapie nicht geeignet

Es gibt eine Reihe von Gegenanzeigen, wo Hypnose in den meisten Fällen ungeeignet ist. Etwa bei starker Epilepsie und Erkrankungen mit akuter Gefahr eines Anfalls oder bei bestimmten psychischen Erkrankungen. Auch angeborene organische Störungen oder Missbildungen können nicht mit Hypnose geheilt werden. Bei Personen mit einer ausgeprägten passiven Grundeinstellung, welche erwarten, dass sie selbst nichts tun müssen und der Hypnosetherapeut alleine die ganze Arbeit für sie macht, ist keine erfolgreiche Hypnosebehandlung zu erwarten.

Was ist bei der Hypnosetherapie zu beachten

Medikamente

Wann immer möglich, ist es von Vorteil und sinnvoll 48 – 72 Stunden vor einer Hypnosesitzung Medikamente wie Antidepressiva oder Neuroleptika auszusetzen, denn es ist wichtig auf die Gefühlsebene zu gelangen, was durch solche Medikamente verhindert werden kann. Das Ab- und Aussetzen/Unterbrechen von Medikamenteneinnahme ist jedoch NUR in Absprache mit Ihrem Arzt zu vollziehen! Falls dies nicht möglich ist, kann es sein, dass es vielleicht länger dauert, bis sich Erfolge einstellen.